Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Byjuno AG

Gültig ab 1. Februar 2015
Die Byjuno AGB sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Byjuno AG (Byjuno) für den Kauf auf Rechnung, nachfolgend „Byjuno Rechnung“. Mit der Wahl und Nutzung der „Byjuno Rechnung“ bestätigen Sie, dass Sie mit der Geltung dieser AGB einverstanden sind. Es gilt jeweils die beim Kauf aktuelle Fassung der AGB.
  1. Was ist die „Byjuno Rechnung“?
    1. Byjuno ermöglicht in Zusammenarbeit mit Sony Music Entertainment Switzerland GmbH (dem "Händler") die Zahlungsart „Byjuno Rechnung“. Der Kauf auf Rechnung mit „Byjuno Rechnung“ steht nur Konsumenten bzw. den Endkunden des Händlers ab 18 Jahren mit Wohnsitz in der Schweiz oder Liechtenstein zur Verfügung.
    2. Wenn Sie die „Byjuno Rechnung“ wählen, bezahlen Sie die betreffende Ware an Byjuno. Für den Warenkauf gelten die AGB bzw. die Vertragsbedingungen des Händlers, bei dem Sie die Waren erworben haben.
  2. Abtretung der Kaufpreisforderung
    1. Beim Abschluss des Warenkaufs tritt der Händler im Falle Ihrer Wahl der Zahlungsart "Byjuno Rechnung" die Kaufpreisforderung an Byjuno ab.
    2. Byjuno übernimmt in diesem Fall die Kaufpreisforderung und die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten.
    3. Solange Byjuno eine offene Forderung gegen Sie zusteht, sind Adressänderungen Byjuno umgehend mitzuteilen.
  3. Rechnungskonditionen
    1. Wenn Sie die "Byjuno Rechnung" gewählt haben, bezahlen Sie den Kaufpreis mittels Rechnung.
    2. Die Zahlungsfrist beträgt 20 Tage ab Rechnungsdatum. Nach Ablauf der vorgenannten Zahlungsfrist wird die gesamte in Rechnung gestellte Forderung fällig und es tritt ohne Mahnung automatisch der Verzug ein.
    3. Wenn Sie in Zahlungsverzug kommen, kann Byjuno ein Inkassounternehmen im In- oder Ausland beauftragen oder die Forderung abtreten.
  4. Zinsen und Gebühren
    1. Bei Zahlungsverzug fallen auf dem offenen Restbetrag Zinsen von 14.9% pro Jahr (360 Tage) an.
    2. Pro Postversand in Papierform wird Ihnen eine Gebühr von CHF 3.50 verrechnet.
    3. Bei Zahlungsrückständen mahnen wir zunächst per E-Mail und später per Post (keine E-Mail-Mahnung bei aktiviertem Postversand). Wir erheben Mahngebühren von CHF 2.00 pro E-Mail-Mahnung und CHF 20.00 pro Mahnung per Post.
    4. Wenn Sie uns Adressänderungen nicht umgehend mitteilen, verrechnen wir Ihnen für Adressnachforschungen CHF 30.00.
    5. Ist die E-Mail-Adresse ungültig, kann Byjuno die Rechnung/Mahnung per Post versenden und eine zusätzliche Gebühr von CHF 10.00 verrechnen.
    6. Bei Rückerstattungen, die nicht im Zusammenhang mit einem Produktmangel oder einem Produktrückruf steht, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von CHF 25.00 fällig.
  5. Inkasso und weitere Gebühren bzw. Kosten
    1. Wird bei Zahlungsrückständen ein Dritter mit dem Inkasso beauftragt, können weitere Gebühren bzw. Kosten gemäss Gebührentabelle des (VSI) Verband Schweizerischer Inkassotreuhandinstitute anfallen.
  6. Kundenanfragen
    1. Der Händler bleibt für Kundenanliegen allein zuständig (insbesondere für Anfragen zu Versand und Lieferzeit, für Retouren, Reklamationen und Widerrufe). Byjuno ist ausschliesslich für Anfragen im Zusammenhang mit der Rechnung zuständig.
  7. Verrechnungsausschluss
    1. Eine Verrechnungseinrede, welche Ihnen allenfalls gegenüber dem Händler zusteht, kann Byjuno nicht entgegengehalten werden.
  8. Haftungsausschluss / Anwendbares Recht
    1. Seitens Byjuno wird jegliche Haftung ausgeschlossen. Auf die vorliegenden Byjuno AGB ist einzig das Recht der Schweiz anwendbar.